Helgelandskysten -Torghatten und Brønnøysund

Am Samstagmorgen dann ein deutlich schöneres Bild. Wenig Wolken, freie Sicht auf Berge, Landschaft und das europäische Nordmeer. Wir sind immer noch im kleinen Örtchen Berg, in dem es heute aber viel einladender ausschaut.   Selbst umherstehende Skulpturen erfreuen sich sichtlich am schönen Himmel. Die erwünschte Fernsicht war nun gegeben und wir hatten keinen Grund…

Auf der Küstenstrasse „Helgelandskysten“

Nachdem es am Dienstag den ganzen Tag so aussah   sind wir einfach am Schlafplatz stehen geblieben. Von der schönen Gegend sieht man während der Fahrt sonst sowieso nichts. Also haben wir uns ein wenig um unseren Blog gekümmert    und waren froh, bei diesem ungemütlichen Wetter unseren schönen Ofen zu haben.  – Lotta auch.…

Von den Bergen an die Küste

Von Tynset geht es nun weiter aus den ungastlichen Bergen ´raus Richtung Nordwesten auf der Fv 705 nach Størdal und damit in Richtung Küste:     Weil es keine weitere sinnvolle Nebenstrecke gibt, müssen wir ab hier wieder für einige Zeit auf die Europastraße 6, um nach Steinkjier zu kommen. Wir wollen wenige Kilometer danach…

Die ersten Tage in Norwegen

Dienstagabend, unsere erste Übernachtung nach der Fähre, kurz vor Arvika in Schweden, ca. 45 Km vor der Grenze zu Norwegen.  Wir fanden einen schönen Stellplatz vor einem augenscheinlich Pleite gegangenen kleinen Landhandel. Mittwoch und Donnerstag haben wir noch unseren schönen Übernachtungsplatz im Wald genossen und ein paar Kleinigkeiten im Auto umsortiert. Daraus ist allerdings irgendwie…

Start zur Probefahrt zum Nordkap und um die Ostsee.

Der Sternwanderer kurz vor dem Auslaufen auf dem Discounterparkplatz, um für Skandinavien Lebensmittel zu bunkern. Um unkompliziert nach Schweden zu kommen, geht es per Fähre von Kiel nach Göteborg 01.06., 18.15 Uhr: und schon die Abfahrt aus Kiel. War ’ne harte Überfahrt,…. ….14 Stunden nur das Deck geschrubbt… 😉 Leider empfängt uns Schweden wie schon…

Vom Ausschlachten und Aussenumbau

…dann mal rein und raus mit der Werkstatteinrichtung!   Wie beim Schlussverkauf: alles muss ´raus!     …und dann die Überraschung! Unter der Werkbank und unter dem ganzen Schrank ist der Boden durch!       Einziger Vorteil: für den Einbau der Druckluftkessel in den Leiterwagen und den Umbau der Tanks muss wenigstens die Kabine…

Der Sternwanderer beim Kauf

Im Herbst 2012 reifte in uns der Entschluss unserem langgehegten Traum ein Gesicht zu geben: Die Welt in einem autarken Wohnmobil zu entdecken, mit dem man auch in unwegsamen Gelände nicht verloren ist. Nach langer Suche fiel die Entscheidung für unseren Mercedes-Benz 1222 Eine Gute Basis für viel Arbeit Die Stromversorgung muss irgendwie auch neu……

Translate »